Bin ich wirklich noch einheimisch in der Natur?

Diese spannende Frage stellt sich der ehemalige Versicherungsagenturleiter Heiko Gärtner. Er tauschte erst vor wenigen Jahren den sogenannten Kulturstrick (Schlips) gegen die ehrliche Naturverbundenheit ein. Danach sagte er: Konnte er endlich wieder sein inneres Kind spüren, dass immer so glücklich und zufrieden war, wenn es in der Natur Abenteuer erleben durfte. Sein Erwachsenes - Ich musste Gesellschaftszwänge erfahren, in denen man keine bedingungslose andauernde Freude erleben kann. Aus diesem Grund entschloss sich Heiko Gärtner für eine straffe Naturausbildungsliste:

Ausbildung zum Meister im Bereich Landschaftsführung und --pflege Ausbildung zum Jäger und Fallensteller Ausbildung zum Wildnispädagogen (3 Jahre) Ausbildung zum weiterführenden Wildnislehrer (1 Jahr)

Überlebensschule Überlebenstrainer Wildnisswissen

Bei der Wildnislehrer- Ausbildung durfte Heiko Gärtner in der Wildnis Polens in einem Waldgebiet von 17000ha mit Bären und Wölfen alleine umherstreifen und ohne Hilfsmittel übernachten und sich frei von der Natur ernähren. Mit Steinschlagfallen finge er Mäuse zum Essen und mit dem Feuerbohrset machte er Feuer. Selbst der Toilettengang war am Anfang eine Herausforderung, da man kein Toilettenpapier benutzen durfte.

Jedoch ist Torfmoos doppelt so saugfähig und gründlich, dass man das bewerte Papier getrost vergessen kann. Der Abenteurer geht sogar soweit und spricht den unmöglichen Satz aus und meint: "Am liebsten würde ich das Torfmoos sogar zuhause verwenden." Den offiziellen Titel Landschaftsführer und - Pfleger konnte der Naturfreak als dritt Bester Deutschlands erreichen und bekam somit von der Regierung Bayern den limitierten Meistertitel als besondere Ehre verliehen. Nun fühlt sich der frisch gebackene Wildnislehrer bereit, sich die Frage zu stellen, bist du wirklich noch einheimisch in der Natur?

Naturschutz Umweltschutz Kinderkurs

Heiko Gärtner will es nun wissen, jedoch nicht für sein eigenes Ego, sondern für mehr Freude und Harmonie auf der ganzen Welt. Klar kann man sagen was für ein Spinner und trotzdem würde Heiko Gärtner wahrscheinlich sagen: "Ja, da haben Sie wohl recht." Und trotzdem haben einzelne Menschen oft großes bewirkt. Sein Vorbild Rüdiger Nehberg der Überlebenskünstler schlecht hin, hat als einzelner Mensch es geschafft, dass die weibliche Genitalverstümmelung aus dem Koran gestrichen wurde und als Sünde deklariert wurde. Wenn man bedenkt, dass täglich 8000 Mädchen Ihrer Genitalien und ihrer weiblichen Seele beraubt werden, ist dieser Erfolg von Rüdiger Nehberg unverzichtbar für die Menschenrechte.

Nur durch einen Menschen wurde ein grausames Ritual der Frauenverstümmlung mit einer rostigen Rasierklinge ohne Betäubung zur Sünde. Was vorher als Prophezeiung galt, und als Richtig erachtet wurde, ist jetzt offiziell Sünde. Heiko Gärtner will auf seine naturliebende Art Freude in die Welt bringen. Er beschrieb mir, dass wir nur eine Generation an Erdenkindern brauchen, die wirklich die Mutter Erde vom tiefsten Herzen aus lieben und schützen wollten. Ab der Zeit hätten wir dann keine Sorgen mehr die im Zusammenhang mit dem Klimawandel, dem Ölcrash, der Hungerkriege, (Glaubenskriege) und der Menschenseuchen stehen würden.

Indianer Indianerwoche Waldwanderung

Wenn jedes Kind die Liebe zur Natur im Herzen fest verankert hätte, könnte sie unmöglich ihre Mutter (die Erde) die sie seit Anbeginn der Zeit gesäugt hat, verschmutzen, verletzen und zerstören. Kein Menschenkind würde seine eigene Mutter ohne Schuldgefühl treten, wenn es Liebe im Herzen tragen würde. Aus dem Grund will Heiko Gärtner der sich als Teil des Waldes fühlt, diese Strapazen auf sich nehmen, um die Erdenbürger davon zu überzeugen, dass das heutige Schulsystem auf unserer Welt, denaturalisierte Kinder ausbildet. Heiko Gärtner tut es im Herzen weh, wenn er Kinderseminare anbietet und merkt, wie weit die Kinder schon von den Abenteuern in der Natur entfernt wurden und somit keine Chance haben, wahre Naturliebe auszuprägen. Der Naturfreak läuft aus diesem Grund 1000km mit wilder Heilnahrung, um das wilde Wissen wieder fest im Schulsystem zu installieren. Es ist an der Zeit umzudenken, wir sind die Generation, die alles verändern kann. Heiko Gärtner senkt den Kopf und meint: " Wann wollen wir das System verändern, wenn Kinder glauben, das ein Tetrapack nach 2 Tagen verrottet ist?" Wie schlecht muss es um unsere Naturbildung bestellt sein, wenn Kinder das angebliche Wissen aus der Werbung aufnehmen und meinen das ein Tetrapack ein nachwachsender Rohstoff ist und deswegen sofort verrottet. In Wirklichkeit besteht ein Tetrapack aus 1/3 Alufolie, 1/3 Papier und 1/3 Plastik und durch dieses fehlende Wissen kann solch eine absurde Meinung erst entstehen. Jedes Kind wüsste dann das der Aluminiumanteil wahrscheinlich unsere Zivilisation überdauern würde.

Kletterkurse Workshop Schulprogramm

Umweltschutz ist und bleibt kein Zuschauersport lächelt Heiko Gärtner.
Und antwortet leicht zynisch: "Wenn wir nicht umdenken und erkennen, dass Umweltschutz Menschenschutz ist, werden auch wir als Mensch bald auf der roten Liste der gefährdeten Arten stehen. Wahrscheinlich werden wir dann sogar einen Platz im oberen Drittel bekommen und es heißt nur noch, "Der Mensch ist vom Aussterben bedroht.".

Song of Moscito

Man kann eben nur eine gewisse Zeit nur nehmen, bis der Egoismus gerächt wird. Wenn Sie sich selbst fragen, was würde ich tun, wenn mich einer ständig verletzt und nur von mir nimmt, werden Sie wahrscheinlich auch auf den Schluss kommen, dass Sie sich irgendwann gegen den Parasiten wehren müssen. Kein Mensch kann dieses Naturgesetz leugnen. Heiko Gärtner wünscht sich, dass die Kinder unserer Erde das wilde Wissen der Natur und deren Herzensvölkern aufnehmen und aufsaugen und erkennen das Geben vom Herzen aus, erhalten bedeutet. Erst wenn wir der Natur auch etwas geben, werden wir ohne Groll reich beschenkt werden. Heiko Gärtner hat sich über 5 Monate intensivsten auf seinen Wildnistrip vorbereitet.

Feuerkunst

Er lernte welche tierische Notnahrung essbar ist, und welche Wildpflanzen essbar sind. In seinem Buch werde wieder Fährtenleser deiner Seele, beschreibt er, wie man durch wilde Heilnahrung sein Immunsystem reaktivieren kann. Auch diese Fähigkeiten will er auf seinem persönlichen Medicinwalk ausprobieren. So ist der Weg nicht nur ein Weg der Erdenheilung, sondern auch der Pilgerweg der Selbstheilung für Heiko Gärtner. Alle Daten zum Pilgerweg und zu Heiko Gärtner finden Sie auf der Internetplattform von http://www.heiko-gaertner.de. Heiko Gärtner freut sich auf Ihren Besuch. Es sind nur wenige Schritte zum freudigen Abenteuerkind in der Natur. Wann wollen Sie mit mir ein Stück durch die Natur schlendern?
 


 

 

 

  Zunder Überlebenskünstler Laubhütte 

 

 

 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner